Projet-JUDO / JUDO-Projekt

Depuis l’année 2015-2016, le Cercle de Judo Esch/Alzette et son entraîneur professionnel, M. Frédéric Georgery, réalisent un projet pédagogique à l’école fondamentale de Rumelange. Par le biais du judo ils enseignent aux élèves quelques valeurs fondamentales figurant dans le code moral du Judo: respect, politesse, courage, amitié, contrôle de soi, honneur, modestie et sincérité. M. Georgery étant accompagné en permanence d’un judoka luxembourgeois traduisant ses consignes, interviendra à nouveau dans des class- es pendant l’année scolaire 2016-2017.

Ce projet faisant partie du concept «Pour une meilleure cohabi- tation», vise à renforcer l’esprit d’équipe en classe et le comporte- ment des élèves vis-à-vis des autres.


Seit dem Schuljahr 2015-2016 setzen der “Cercle de Judo” aus Esch/Alzette und sein hauptberuflicher Trainer Herr Frédéric Georgery ein pädagogisches Projekt in der Grundschule Rümelin- gen um. Mittels des Kampfsports Judo vermitteln sie den Schülern einige Grundwerte, die im Moralkodex des Judo anzutreffen sind: Respekt, Höflichkeit, Mut, Freundschaft, Selbstkontrolle, Ehre, Bescheidenheit und Aufrichtigkeit. Herr Georgery wird auch künftig mit Klassen während des Schuljahrs 2016-2017 arbeiten. Dabei wird er ständig von einem luxemburgischen Judoka begleitet, der seine Anweisungen übersetzt.

Dieses Projekt ist Teil des Konzepts “Für ein besseres Miteinander “ und zielt auf eine Stärkung des Teamgeists und der Verhaltensweise gegenüber anderen Personen hin.